Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt östlich von Zingst zwischen der Ostsee und dem Bodden und ersteckt sich bis zur Hohen Düne an der östlichsten Spitze der Halbinsel Zingst. Zu Fuß oder noch besser per Fahrrad entlang der Küste ist der Nationalpark gut zu erreichen.

Karte Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Der Osterwald

Der Osterwald ist mit seinen Mammutbäumen und den Moorwiesen eine der Attraktionen im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Er ist leicht zu erreichen mit dem Rad und befindet sich in östlicher Richtung von Zingst.

Die Sundischen WiesenDer Osterwald befindet sich zwischen Zingst und den Sundischen Wiesen. Er ist das größte geschlossene Waldgebiet auf der Halbinsel Zingst. Der Osterwald zeichnet sich durch seinen moorigen Waldboden aus und gilt als seltenes wurzelechtes Regenmoor. Hier wachsen verschiedenste Nadel- und Laubbäume und dieser Wald beherbergt viele einheimische Tiere. Im Jahre 1955 wurden Mammutbäume gepflanzt, welche mittlerweile eine stattliche Höhe erreicht haben und eine echte Attraktion darstellen.

In den letzten Jahren wurde der Osterwald für Fahrradfahrer sehr gut erschlossen und bietet einen hohen Erholungswert.

Die Sundischen Wiesen

Die Sundischen Wiesen liegen im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft östlich von Zingst und sind leicht zu erreichen. Zwischen dem Osterwald im Westen, dem Pramort ganz im Osten, der Ostsee im Norden und der Grabow im Süden und erstecken die Wiesen sich auf einer Fläche von 8 km².

Die Sundischen WiesenDie Landschaft der Sundischen Wiesen umfasst die Ostseeküste mit dem dahinter liegendem Dünenfeld, die Besenheide und die Weideflächen bis zur Boddenküste.

Im Bereich der Sundischen Wiesen und den umliegenden Uferbereichen rasten während des Vogelzuges neun der vierzehn bekannten Gänsearten sowie 35 verschiedene Küstenvogelarten. Ebenso sind Lachmöwe, Rotmilan, und Goldregenpfeifer, aber auch Säbelschnäbler, Alpenstrandläufer und Kampfläufer zu beobachten. Von Pramort aus ist auch der Kranichzug von Tausenden Vögeln zu beobachten und lockt vor allem im Herbst und Winter zahlreiche Gäste nach Zingst.

Die Sundischen WiesenIm ehemaligen Gutshaus befindet sich heute  das Schlösschen "Sundische Wiese" sowie das Restaurant "Eulenburgs". Das Schlösschen eignet sich sehr als Ausflugsziel und lädt zu einem kleinen Zwischenstopp im "Cafegarten" oder Hofladen ein inmitten der einzigartigen Natur des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft auf dem Zingst.


Ferienwohnung 3 - Wohnzimmer
Die Wohnung 3 wurde im Juni 2010 fertiggestellt, befindet sich in erstklassiger, ruhiger aber zentraler Lage und ist nur ca. 150 Meter vom Strand... zur FEWO 3, Birkenstrasse 5a



Ferienwohnung 7
Die Wohnung 7 wurde 2013 neu möbliert. Sie liegt nur 250 m vom Strand entfernt, befindet sich in sehr ruhiger Lage, trotzdem nah zum Zentrum und... zur FEWO 7, Birkenstrasse 14



Wohnzimmer der Ferienwohnung 15
Die Wohnung 15 befindet sich in erstklassiger, ruhiger Nähe zum Strand... zur FEWO 15, Birkenstr. 14a



Belegungskalender Ferienwohnungen in Zingst Birkenstrasse Schauen Sie nach, ob unsere Ferienwohnungen in Zingst im gewünschten Zeitraum frei sind:
Belegung FEWO 3 Belegung FEWO 7 Belegung FEWO 15



Zum Seitenanfang springen